Erbrecht Aktuell

05.12.2014
Testamentsvollstreckung

Berechtigung des Testamentsvollstreckers zur Eingehung von Verbindlichkeiten

Das Oberlandesgericht München hatte folgenden Fall zu beurteilen: Erbrechtliche Situation Im Nachlass eines Erblassers befand sich Wohnungs- und Teileigentum. Der Erblasser hatte Testamentsvollstreckung angeordnet. Ein halbes Jahr nach Versterben des Erblassers veräußerte der Testamentsvollstrec ...



28.11.2014
Feststellung der Vaterschaft

BGH stimmt Exhumierung zu

Der Bundesgerichtshof ( XII ZB 20/14 v. 29.10.2014 ) hat der Exhumierung eines im Jahr 2011 verstorbenen Mannes zugestimmt. Der Antrag ist von der mutmaßlichen Tochter und Erbin gestellt worden. Sie wurde 1944 geboren und ist in der ehemaligen DDR aufgewachsen. Der Verstorbene habe mit ihrer Mutter während ...



19.11.2014
Bundesverfassungsgericht kündigt Entscheidung zru Erbschaftsteuer an

Verkündung des Urteils zur Erbschaftsteuer am 17.Dezember

Das Bundesverfassungsgericht hat angekündigt, über die Verfassungsmäßigkeit oder Verfassungswidrigkeit des Erbschaftssteuergesetzes am 17. Dezember seine Entscheidung zu verkünden. Wir werden unverzüglich informieren. ...



18.11.2014
Neue Erbrechtexperten im Netzwerk

NDEEX jetzt auch in Niedersachsen, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen

Mit den Fachanwälten für ErbrechtHerbert Hauke aus Cloppenburg www.haukeundpartner.de Franz Georg Lauk aus Dresden  www.ra-lauck.de Martina Klose aus Jena ...



16.11.2014
Nacherben richtig benennen

Probleme bei Benennung von „Abkömmlingen“ als Nacherben

Insbesondere in Behindertentestamenten und Testamenten bei Patchworkfamilien wird für die Erbfolge das Institut der Vor- und Nacherbschaft genutzt. Da Testamente häufig viele Jahre vor dem Todesfall erstellt,  aber oft nicht angepasst werden, kann es je nach  Formulierung bei späteren Rechtsgeschäften zu Problemen k ...



08.11.2014
Testament darf kein Dritter schreiben

Keine Erbeinsetzung durch von fremder Hand verfasstes Testament

Das Oberlandesgericht in Stuttgart hatte sich mit der Frage zu befassen, ob ein Testament, das die Lebenspartnerin des Verstorbenen großteils selbst vorschrieb, gültig ist. ...



28.10.2014
Patientenverfügung- Abbruch einer lebenserhaltenden Maßnahme- Feststellung des mutmaßlichen Patientenwillens

Bundesgerichtshof unterstreicht Bedeutung einer Patientenverfügung

Mit Beschluss vom 17.09.2014 (Az: XII ZB 202/13) hat der Bundesgerichtshof nochmals die Bedeutung und Wichtigkeit einer Patientenverfügung hervorgehoben und außerdem die Rahmenbedingungen ...



20.10.2014
Gesetzliches Erbrecht, Abfindung, Auslegung

Erbverzicht - Auslegungssache?

Aktuell hatte sich das OLG Hamm (Beschluss vom 22.07.2014,15 W 92/14) mit der Frage zu beschäftigen, ob die Formulierung „ein für alle Male abgefunden“ als Erbverzicht ausgelegt werden kann. Erbverzicht Verwandte sowie der Ehegatte ...



19.10.2014
Abgeräumtes Bankkonto - Beweislast für Darlehen oder Schenkung

Wann können Zahlungen vom Bankkonto des Erblassers zurückverlangt werden?

Abgeräumtes Bankkonto Fast ein Klassiker bei Erbstreitigkeiten ist folgende Situation: Nach dem Tod wird festgestellt, dass das Bankkonto des Erblassers abgeräumt wurde und erhebliche Gelder an Dritte geflossen sind. Ein Grund hierfür ist häufig nicht ersichtlich, weswegen die Erben das Geld natü ...



10.10.2014
Focus Spezial

Die besten Anwälte Deutschlands - bei NDEEX

Wer sind die Besten? Das Nachrichtenmagazin Focus hat in einer aufwendigen Studie auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung Deutschlands Top-Anwälte in verschiedenen Bereichen er ...



Sie brauchen erbrechtlichen Rat?

Fachanwälte für ErbrechtHier finden Sie unsere Fachanwälte für Erbrecht in Ihrer Nähe.

Wissenswertes

Was heißt eigentlich ...

Offene Schrift?

Erbrecht-App

Laden Sie hier unsere kostenlose Erbrecht-App
Erbrecht App
Bleiben Sie mit uns in Kontakt. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie sind immer auf dem neuesten Stand.

Oder besuchen Sie uns bei

NDEEX bei twitter

NDEEX Newsletter

Spamschutz




Hilfe zur Anmeldung