16.7.2008

Erbschaftsteuerreform vor 1.1.2009, aber erst nach Bayernwahl

Die Erbschaftsteuerreform kommt fristgemäß. Derzeit sind aber u.a. noch unklar die Tarifgestaltung in den Steuerklassen II und III, verschiedene Begriffsdefinitonen, die Verkürzung der Behaltefrist bei Betriebsvermögen und Verpachtungsfällen in der Landwirtschaft. Am 30.9., also 2 Tage nach der Bayernwahl, soll abschließend verhandelt werden. Eine völlige Abschaffung wird es trotz der Drohung aus Bayern wohl kaum geben, da die Erbschaftsteuer in Bayern sogar in der Verfassung steht.

Erstellt von: Hans-Oskar Jülicher - Fachanwalt für Erbrecht, Heinsberg

← zurück

Sie brauchen erbrechtlichen Rat?

Fachanwälte für ErbrechtHier finden Sie unsere Fachanwälte für Erbrecht in Ihrer Nähe.

Wissenswertes

Was heißt eigentlich ...

Erbunwürdigkeit?

Erbrecht-App

Laden Sie hier unsere kostenlose Erbrecht-App
Erbrecht App
Bleiben Sie mit uns in Kontakt. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie sind immer auf dem neuesten Stand.

→ Zur Newsletteranmeldung

Oder besuchen Sie uns bei

NDEEX bei twitter