nach oben
A |   B   | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Befristung

Eine Befristung ist gegeben, wenn für die Wirkung eines Rechtsgeschäfts bei dessen Vornahme ein bestimmter Anfangs- oder Endtermin bestimmt worden ist.

Erbrecht Aktuell zum Begriff "Befristung"

1.3.2018

Auslegung eines Testaments hinsichtlich eines Veräußerungs- und Vererbungsverbots

Die Eheleute hatten in ihrem Testament folgendes verfügt: „…Wir Eheleute setzen uns als gegenseiti ...



30.11.2015

Abgrenzung einer bedingten Erbeinsetzung vom Motiv einer Testamentserrichtung

Ein Erblasser kann die Wirksamkeit seines Testamentes oder eines Erbvertrages bzw. einzelner darin enthaltener letztwilligen Verfügungen von Bedingungen und Befristungen abhängig machen. ...



13.10.2006

Das Herausgabevermächtnis - Alternative zur befreiten Vorerbschaft

Von Rechtsanwalt Bernhard F. Klinger, München und Rechtsanwältin Stefanie Scheuber, Nürnberg Manche Erblasser möchten das Schicksal ihres Nachlasses über den Tod des Erben hinaus te ...





Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V.
Fachanwälte für Erbrecht