A | B | C | D |   E   | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Erbfähigkeit

Jede natürliche Person ist fähig, Erbe zu werden, wenn sie zum Zeitpunkt des Erbfalls lebte. Auch ein bereits gezeugtes aber noch nicht geborenes Kind (nasciturus) kann Erbe sein. Es gilt nach § 1923 als vor dem Erbfall geboren.

Erbfähig sind auch Vereine, Juristische Personen oder der Staat und können somit Erbe werden.

Beispiel:

Nicht selten werden UNICEF, Terre des hommes, Tierschutzorganisationen oder ähnliche Vereinigungen als Erben eingesetzt. Dies ist durchaus möglich.

Nicht möglich ist ein Vererben an z.B. Haustiere, da diese nach Deutschen Gesetzen nicht erbfähig sind.

Erbrecht Aktuell zum Begriff "Erbfähigkeit"

9.1.2012

Tiere als Erben? - Vorsorge tut Not

Tiere als Erben?Vorsorge tut Not! Wie kann ich sicherstellen, dass mein Haustier auch im Falle meines plötzlichen Todes gut versorgt wird? Gibt es Möglichke ...





Sie vermissen einen Begriff in unserem Glossar?

Schreiben Sie uns eine E-Mail, oder benutzen Sie dieses Formular.

Sicherheits-Code

*Zeichenkombination
*E-Mail
*Betreff
*Ihre Anfrage


Bleiben Sie mit uns in Kontakt. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie sind immer auf dem neuesten Stand.

→ Zur Newsletteranmeldung

Oder besuchen Sie uns bei

NDEEX bei twitter