nach oben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K |   L   | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Leichenschmaus

Nach der Bestattung des Verstorbenen findet der Leichenschmaus oder auch das Totenmahl statt. In der Regel lädt die Familie des Verstorbenen die Trauergäste zu einem gemeinsamen Essen oder Kaffee trinken ein. Der Brauch ist weit verbreitet und wird je nach Region unterschiedlich bezeichnet.

Beispiel zum Leichenschmaus

Im Rheinland nennt man den Leichenschmaus auch Reuessen. Das kommt daher, dass "Reue" ursprünglich Gram, Kummer, Schmerz und Trauer um etwas Verlorenes bedeutete. Im Zusammenhang mit der Bestattung also "Reue" um den Verstorbenen.



Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V.
Fachanwälte für Erbrecht