A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N |   O   | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Organentnahme

Die Organentnahme bei einem toten Organspender ist nur zulässig, wenn der/die Verstorbene in die Entnahme eingewilligt hat.

Wenn keine schriftliche Einwilligung des möglichen Organspenders vorliegt, können die nächsten Angehörigen die Einwilligung erteilen. Dies kann verhindert werden, wenn zB in einer Patientenverfügung ausdrücklich eine Organentnahme untersagt wird.

Eine gesetzliche Stellvertretung bei der Einwilligung für einwilligungsunfähige Spender gibt es nicht, auch nicht für Betreuer oder Bevollmächtigte.



Sie vermissen einen Begriff in unserem Glossar?

Schreiben Sie uns eine E-Mail, oder benutzen Sie dieses Formular.

Sicherheits-Code

*Zeichenkombination
*E-Mail
*Betreff
*Ihre Anfrage


Bleiben Sie mit uns in Kontakt. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie sind immer auf dem neuesten Stand.

→ Zur Newsletteranmeldung

Oder besuchen Sie uns bei

NDEEX bei twitter