26.04.2010, Gasthaus Anker, Neckargerach-Zwingenberg

Notfallvorsorge durch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Achtung!

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell. Sie befinden sich in unserem Archiv.
Aktuelle Veranstaltungen zum Erbrecht finden Sie hier: 1505938902--1272319200

Die Patientenverfügung und die Vorsorgevollmacht sind beides vorsorgende Verfügungen für den Fall, dass ein Unglück, eine Krankheit oder ein sonstiger Notfall eintritt. Andernfalls bestellt das Gericht einen (oft familienfremden) Betreuer.

In anschaulichen Beispielen werden Inhalt, Form und Voraussetzungen der beiden Vorsorgeverfügungen erläutert. Anschauliche Beispiele zeigen, wie wichtig diese beiden Vorsorgemaßnahmen sind.

Juristische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.



Übersicht

Datum: 26.04.2010
Ort: Neckargerach-Zwingenberg, Gasthaus Anker
Uhrzeit: 18.30 - 20.00
Preis: 0.00 €

Anmeldung: nicht erforderlich

Erstellt von: Thomas Maulbetsch



← zurück

Sie brauchen erbrechtlichen Rat?

Fachanwälte für ErbrechtHier finden Sie unsere Fachanwälte für Erbrecht in Ihrer Nähe.

Wissenswertes

Was heißt eigentlich ...

Lebensversicherung?

Erbrecht-App

Laden Sie hier unsere kostenlose Erbrecht-App
Erbrecht App
Bleiben Sie mit uns in Kontakt. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie sind immer auf dem neuesten Stand.

→ Zur Newsletteranmeldung

Oder besuchen Sie uns bei

NDEEX bei twitter