09.03.2016, Christoffel-Blindenmission Stammhaus, Stubenwaldallee 5, 64625 Bensheim, Bensheim

Richtig Vorsorgen durch Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Achtung!

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell. Sie befinden sich in unserem Archiv.
Aktuelle Veranstaltungen zum Erbrecht finden Sie hier: 1513148824--1457564400

Die Themen der Erstellung eines Testaments sowie einer Vorsorgevollmacht bzw. Patientenverfügung erläutern die Fachanwälte für Erbrecht Herr Thomas Maulbetsch und Herr Wolfgang Roth anhand von vielen Beispielsfällen am 09.03.2016 in Bensheim für die Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V. in deren Stammhaus, Stubenwaldallee 5, 64625 Bensheim

 

Mit einer Vielzahl von Beispielen werden die unterschiedlichen Formen und Inhalte eines Testaments erläutert. Ebenso erklären die Erbrechtexperten und Fachbuchautoren im Erbrecht die möglichen Inhalte einer Patientenverfügung und einer Vorsorgevollmacht. Dabei wird auch auf Fehlvorstellungen unter Mitbürgern hingewiesen.

 

An die drei genannten Vorsorgeregelungen sollte jeder Mitbürger rechtzeitig denken. Der Vortrag wird in leicht verständlicher Sprache gehalten werden. Juristische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  



Übersicht

Datum: 09.03.2016
Ort: Bensheim, Christoffel-Blindenmission Stammhaus, Stubenwaldallee 5, 64625 Bensheim
Uhrzeit: 18.00 - 20.00
Erstellt von: Thomas Maulbetsch



← zurück

Sie brauchen erbrechtlichen Rat?

Fachanwälte für ErbrechtHier finden Sie unsere Fachanwälte für Erbrecht in Ihrer Nähe.

Wissenswertes

Was heißt eigentlich ...

Nießbrauch?

Erbrecht-App

Laden Sie hier unsere kostenlose Erbrecht-App
Erbrecht App
Bleiben Sie mit uns in Kontakt. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie sind immer auf dem neuesten Stand.

→ Zur Newsletteranmeldung

Oder besuchen Sie uns bei

NDEEX bei twitter