17.11.2016, VHS Radebeul, Sidonienstr. 1 A, Radebeul

Hartz IV, Insolvenz, Behinderung - Testament und Vorsorge bei Kindern in Schwierigkeiten

Achtung!

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell. Sie befinden sich in unserem Archiv.
Aktuelle Veranstaltungen zum Erbrecht finden Sie hier: 1503194916--1479423600

Eltern stellen oftmals fest, dass ihre Kinder im Laufe ihres Lebens in Schwierigkeiten finanzieller oder persönlicher Art geraten: Finanzielle Probleme, z. B. durch eine gescheiterte Geschäftsgründung, langfristige Arbeitslosigkeit oder Unfälle, Krankheiten und Behinderungen von Kindern können dazu führen, dass das Familienvermögen nach dem Erbfall ganz oder teilweise verloren geht. Auch bei Trennung oder Scheidung eines Kindes ergeben sich besondere Risiken für den Erhalt ihres Vermögens in der Familie. Das kann durch individuelle erbrechtliche Vorsorgemaßnahmen verhindert werden.

Von FAErbR Franz-Georg Lauck erfahren Sie, wie diese Ziele durch Regelungen im Testament erreicht werden können. Focus-Spezial („Deutschlands Top-Anwälte“) zählt RA Franz-Georg Lauck zu den TOP-Anwälten im Erbrecht.



Übersicht

Datum: 17.11.2016
Ort: Radebeul, VHS Radebeul, Sidonienstr. 1 A
Uhrzeit: 18:00 - 19:30
Preis: 10.00 €

Anmeldung: VHS Meißen, www.vhs-lkmeissen.de

Erstellt von: Franz-Georg Lauck



← zurück

Sie brauchen erbrechtlichen Rat?

Fachanwälte für ErbrechtHier finden Sie unsere Fachanwälte für Erbrecht in Ihrer Nähe.

Wissenswertes

Was heißt eigentlich ...

Totenfürsorge?

Erbrecht-App

Laden Sie hier unsere kostenlose Erbrecht-App
Erbrecht App
Bleiben Sie mit uns in Kontakt. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie sind immer auf dem neuesten Stand.

→ Zur Newsletteranmeldung

Oder besuchen Sie uns bei

NDEEX bei twitter