01.06.2017, Lebenshilfe, Betrieb 1, Richard-Wagner-Str. 5, Heinsberg

Das Behindertentestament

Achtung!

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell. Sie befinden sich in unserem Archiv.
Aktuelle Veranstaltungen zum Erbrecht finden Sie hier: 1503530120--1496354400

Für den Betreuungsverein der Lebenshilfe Heinsberg wird Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Hans-Oskar Jülicher aus Heinsberg die rechtlichen Grundlagen und die Lösungsmöglichkeiten für Familien darstellen, in denen behinderte Kinder vorhanden sind. Es gibt von der höchstrichterlichen Rechtsprechung "abgesegnete" Gestaltungsformen - das so genannte  Behindertentestament - , die es ermöglichen, das Familienvermögen zu erhalten und dem behinderten Kind Erträge hieraus zukommen zu lassen. Dies lässt sich so einrichten, dass hiermit Dinge wie Reisen, Teilnahme an Konzerten oder ähnlichen Veranstaltungen sowie vom Sozialversicherungsträger nicht übernommenenr Leistungen finanzieren lassen.

Wer nicht so lange warten möchte, kann sich vorab schon einen Überblick verschaffen auf der Homepage von Herrn Rechtsanwalt Jülicher.



Übersicht

Datum: 01.06.2017
Ort: Heinsberg, Lebenshilfe, Betrieb 1, Richard-Wagner-Str. 5
Uhrzeit: 19.00 - 20.30
Erstellt von: Hans-Oskar Jülicher



← zurück

Sie brauchen erbrechtlichen Rat?

Fachanwälte für ErbrechtHier finden Sie unsere Fachanwälte für Erbrecht in Ihrer Nähe.

Wissenswertes

Was heißt eigentlich ...

Rechtswahl?

Erbrecht-App

Laden Sie hier unsere kostenlose Erbrecht-App
Erbrecht App
Bleiben Sie mit uns in Kontakt. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie sind immer auf dem neuesten Stand.

→ Zur Newsletteranmeldung

Oder besuchen Sie uns bei

NDEEX bei twitter