nach oben
Fachanwältin für Erbrecht - Patricia Goratsch

Patricia Goratsch

Fachanwältin für Erbrecht

Kanzlei Lauck
Buchenstr. 12a
01097 Dresden

+49 351 ... Nr. anzeigen
info@ra-lauck.de
https://www.ra-lauck.de

Patricia Goratsch ist in Dresden aufgewachsen. Ihr Studium der Rechtswissenschaften hat sie 2015 in Jena mit einem Prädikatsexamen abgeschlossen.

Bereits während ihres Referendariats in Thüringen hat sie sich konsequent dem Erbrecht zugewandt. Im Juni 2017 wurde Frau Goratsch in Dresden als Rechtsanwältin zugelassen und ist seitdem angestellte Rechtsanwältin in der Kanzlei Lauck – Erbrecht und Vorsorge. 

Dort ist sie seit Beginn ausschließlich auf dem Gebiet des Erbrechts tätig. Seit Anfang 2022 ist sie "Fachanwältin für Erbrecht".

Vita
  • Seit 2022 Fachanwältin für Erbrecht
  • 2021 Lehrgang Nachlasspflegerin
  • 2018 Lehrgang Testamentsvollstreckerin
  • 2017 Zulassung als Rechtsanwältin, ausschließliche Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechtes
  • 2015 – 2017 Referendariat in Gera 
  • 2010 – 2015 Studium der Rechtswissenschaften in Jena mit Prädikatsexamen abgeschlossen
Tätigkeiten

Vor dem Erbfall: 

  • Gestaltung von Testamenten und Erbverträgen
  • Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten
  • Lebzeitige Vermögensübertragungen
  • Vorsorge für Unternehmer
  • Erbschaftsteuer- und Schenkungsrecht

Nach dem Erbfall:

  • Beratung zu Annahme und Ausschlagung von Erbschaften
  • Pflichtteilsrecht
  • Regulierung von Vermächtnissen
  • Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften
  • Erbscheinsverfahren
  • Durchführung von und Unterstützung bei Testamentsvollstreckungen
Aktivitäten
  • Fachpublikationen u.a. bei C.H. Beck, Nomos und dem zerb verlag (z.B. Nomos Formulare Familienrecht; „Der Fachanwalt für Erbrecht“)
  • Dozentin im Lehrgang "Fachanwalt für Erbrecht" an der „Hagen Law School“ zum Thema „Vorweggenommene Erbfolge“
  • Mitglied NDEEX + NDTV
  • Mitglied im Deutschen Anwaltverein (DAV)
  • Mehrjährige Vortragstätigkeit, z.B. bei
Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite: 

Anschrift 

Kanzlei Lauck
Inhaber Franz-Georg Lauck
Erbrecht und Vorsorge
Buchenstr. 12 a
01097 Dresden

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE194846922

Telefonnummer +49 351 658877-0

FAX Nummer +49 351 658877-10

E-Mail-Adresse info@ra-lauck.de

Internet www.ra-lauck.de

Zuständige Aufsichtsbehörde und Rechtsanwaltskammer:

Rechtsanwaltskammer Sachsen
Glacisstraße 6
01099 Dresden

Tel.: +49 (351) 31859-0
Fax: +49 (351) 33608-99
E-Mail: mail@rak-sachsen.de
Internet: www.rak-sachsen.de

Gerichtsstand: 

Gerichtsstand ist Dresden. Es ist das deutsche Recht anwendbar.

Gesetzliche Berufsbezeichnung:

Die gesetzliche Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt" wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Berufsrechtliche Regelungen:

Es gelten folgende Gebühren- und Berufsordnungen:

  • BRAO - Bundesrechtsanwaltsordnung
  • FAO - Fachanwaltsordnung
  • BORA - Berufsordnung für Rechtsanwälte
  • RVG – Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft (CCBE) 
  • Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG) v. 9.3.2000 (BGBl. I S. 182)

Diese Gesetze und Verordnungen finden sich auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) unter https://www.brak.de/anwaltschaft/berufsrecht/ .

Berufshaftpflichtversicherung:

Kein Mensch ist unfehlbar. Dies gilt auch für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Diese sind deshalb aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Bei der Bearbeitung erbrechtlicher Mandate geht es allerdings häufig um größere Risiken. Deshalb halte ich die gesetzliche Mindestversicherungssumme bei der Bearbeitung erbrechtlicher Mandate nicht für ausreichend.

Im Interesse meiner Mandanten habe ich daher eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Versicherungssumme von 1.000.000 Euro abgeschlossen. Mein Versicherer ist die Allianz Deutschland AG, Königinstraße 28, 80802 München.

Der Versicherungsschutz umfasst nicht nur Ihre Beratung und Vertretung vor deutschen Gerichten, sondern auch Ihre Vertretung vor Europäischen Gerichten. Ausgeschlossen vom Versicherungsschutz ist die Vertretung vor außereuropäischen Gerichten.

Hinweis gem. ODR-Verordnung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unterhttps://ec.europa.eu/consumers/odr finden.

Hinweis gem. § 36 VSBG:
Ich werde nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnehmen und bin hierzu auch nicht verpflichtet.

Haftungshinweise

Zum Haftungsausschluss

Meine nächsten Vorträge

17.04.2024
Kanzlei Lauck, Buchenstr. 12 a
01097 Dresden

Schenkung von Immobilien

01097 DresdenOft stehen Erblasser vor der Frage, ob es vorteilhafter ist, Vermögen – z.B. ein Hausgrundstück – schon zu Lebzeiten auf die künftigen Erben zu übertragen oder e ...
23.04.2024
Kanzlei Lauck, Buchenstr. 12 a
01097 Dresden

Die Immobilie im Erbfall

01097 DresdenHausbesitzer unterschätzen oft die Folgen eines plötzlichen Todesfalls und einer schweren Erkrankung auf ihre persönliche und wirtschaftliche Situation: Ist kein Testament vorhande ...


Publikationen

Der Fachanwalt für Erbrecht, 4. Auflage
Patricia Goratsch, Thomas Maulbetsch, Wolfgang Roth (Mitautoren), 2023

Der Fachanwalt für Erbrecht, 4. Auflage

Das Werk behandelt ausführlich die in der Fachanwaltsordnung vorgegebenen Wissensgebiete.   Herr FAErbR Thomas Maulbetsch behandelt ausführlich das Thema "Vermäc ...

Vorweggenommene Erbfolge, 6. Auflage
Franz-Georg Lauck, Patricia Goratsch, 2022

Vorweggenommene Erbfolge, 6. Auflage

Schriftenreihe zum Fachanwaltslehrgang der Hagen Law School, ISBN-Nr. 978-3-7321-0562-5 Dieses Werk ist Ausbildungsmaterial für Fachanwälte an der Hagen Law School. Es geh&o ...

Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Erbrechtsmediation Erbrechtsakademie
Impressum | Datenschutzerklärung | Checkliste Todesfall