nach oben
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht - Joachim Mohr

Joachim Mohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht

Joachim Mohr
Mohr Rechtsanwälte
Greizer Straße 1
35396 Gießen

06 41 / 9 52 60 18
jmohr@kanzlei-mohr.de
https://www.kanzlei-mohr.de

Joachim Mohr ist Rechts- und Fachanwalt und im Bereich des Erb- und Erbschaftssteuerrechts tätig. Er berät und unterstützt in Sie in Angelegenheiten vor und nach dem Erbfall, der Testamentsgestaltung und der Testamentsvollstreckung. Unser Anwalt in Gießen ist zudem auch Mediator für Erb- und Familienrecht und zählt zu Deutschlands Top-Privatanwälten. Hier stoßen Sie auf einen Experten, welcher Ihnen mit Rat und Tat bei Seite steht und einen effizienten Umgang mit individuellen Verhältnissen bietet.

Vita
  • seit 1995 Rechtsanwalt in der Kanzlei Mohr Rechtsanwälte in Gießen zugelassen an allen Amts- und Landgerichten sowie am Oberlandesgericht Frankfurt am Main seit 1998
  • Fachanwalt für Erbrecht
  • Fachanwalt für Familienrecht
Tätigkeiten

Rechtsanwalt Mohr berät und vertritt sie in folgenden Bereichen:

Vorweggenommene Erbfolge

Eine lebzeitige Vermögensübertragung auf die nächste Generation dient der Streitvermeidung, der Vermögenssicherung und nicht zuletzt der Steueroptimierung. Eine persönliche  Sichtweise ist für Rechtsanwalt Joachim Mohr in diesem Rahmen von besonderer Bedeutung.

Testamentserrichtung

Die jeweils den individuellen Lebensumständen entsprechende testamentarische Erbfolgeregelung dient der Absicherung der Familienangehörigen und vermeidet oft teueren Streit unter Miterben. Zudem kann sie Erbschaftssteuer sparen. Bei der Gestaltung sind die Wechselwirkungen zu anderen Rechtsgebieten wie dem Familienrecht, dem Gesellschaftsrecht und dem Steuerrecht zu berücksichtigen. Hier ist die zusätzliche Qualifikation von Rechtsanwalt Joachim Mohr zum Fachanwalt für Familienrecht und die auch in diesem Rahmen gewonnene Erfahrung in Steuerfragen von besonderem Nutzen.

Erbengemeinschaft

Das Gesetz lässt Erbengemeinschaften mit vielen Problemen bei der Verwaltung und Auseinandersetzung eines Nachlasses allein. Daraus folgt ein Streitpotential, das nicht selten in eine unwirtschaftliche Teilungsversteigerung des Nachlasses. Rechtsanwalt Joachim Mohr stellt deshalb zunächst die Aufklärung der einzelnen Interessenlagen der Miterben in den Vordergrund, um oft nur scheinbare Interessengegensätze schon außergerichtlichen aufzulösen. Eine schnelle Erbauseinandersetzung kann damit häufig erfolgreich gefördert werden.

Pflichtteilsrecht

In besonderem Maße ist Rechtsanwalt Mohr mit der effektiven Durchsetzung und Abwehr von Pflichtteilsansprüchen befasst. In einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt Rechtsanwalt Joachim Mohr seine jahrelange Prozesserfahrung in allen zivilrechtlichen Bereichen zu Gute. Pflichtteilsvermeidungsstrategien werden zu Lebzeiten gestaltet.

Testamentsvollstreckung

Bei der Tätigkeit als Testamentsvollstrecker wird der Nachlass von Rechtsanwalt Joachim Mohr nach den Vorgaben des Erblassers kompetent verwaltet und unter mehreren Miterben rechtssicher aufgeteilt.

Erbprozesse

Weitere Schwerpunkte der Tätigkeit von Rechtsanwalt Joachim Mohr sind die Unterstützung des Mandanten im Erbscheinsverfahren, bei der Teilungsversteigerung von Nachlassgegenständen und in sonstigen Erbprozessen.

Aktivitäten

Mitgliedschaften:

  • Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V. mit Sitz in Berlin
  • Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. mit Sitz in Berlin (Vorstand)
  • Verein für Erb- und Vermögensnachfolgeplanung e.V., Gießen (Vorstand)
  • Fachausschuss für Erbrecht der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
  • Institut für Erbrecht e.V., Konstanz
  • Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV)
  • Arbeitsgemeinschaft Familien- und Erbrecht im Deutschen Anwaltsverein EntScheidung e.V. (Vorstand)
  • Mitveranstalter der Erbrechtstage Gießen 2006

 

Veröffentlichungen:

  • Mitautor des Fachbuchs „Das erfolgreiche Erbrechtsmandat – Der Praxisleitfaden für den Rechtsanwalt“, erschienen im Deubner Verlag
  • Mitautor des Sternratgeber "Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht"
  • NJW Spezial, Fachaufsätze, Mitautor Rechtsanwalt Bernhard Klinger, München:
  • Heft 1/2006 - Postmortale Handlungsfähigkeit des Nachlasses im Bankverkehr
  • Heft 5/2006 - Erbrechtliche Wahlmöglichkeiten des überlebenden Ehegatten
  • Heft 3/2008 Belegvorlageanspruch des Pflichtteilsberechtigten
  • Mitautor des Buches für den juristischen Laien: „Erbrecht auf den Punkt gebracht.“ ISBN: 3-00-018455-4
  • Autor der Kolumne „Der Erbfall“

Meine Publikationen

Der Ehevertrag des Immobilieneigentümers, 2. Auflage
Bernhard F. Klinger (Herausgeber) / Florian Enzensberger / Stephan Konrad / Joachim Mohr, 2011

Der Ehevertrag des Immobilieneigentümers, 2. Auflage

„Ehevertrag?? Da kann es ja mit der Liebe nicht weit her sein!“ Das hört man immer wieder in Gesprächen über Sinn und Zweck eines Ehevertrages. Dem Wunsch, einen ...

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - Was Ärzte und Bevollmächtigte für Sie in einem Notfall tun sollen, 2. Auflage
Bernhard F. Klinger (Herausgeber), Sven Klinger, Joachim Mohr, Wolfgang Roth, Johannes Schulte, 2009

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - Was Ärzte und Bevollmächtigte für Sie in einem Notfall tun sollen, 2. Auflage

Niemand ist davor sicher, dass er im Fall von Pflege- oderBetreuungsbedürftigkeit seine Angelegenheiten nicht mehr regeln kann. Auch jungen Menschen kann es passieren, dass sie nach eine ...

Das erfolgreiche Erbrechtsmandat
Florian Enzensberger, Hans-Oskar Jülicher, Thomas Maulbetsch, Joachim Mohr, Wolfgang Roth, Stefanie Scheuber, Andreas Wolff (Mitautoren), 2004

Das erfolgreiche Erbrechtsmandat

Praktischer Leitfaden für die Erbrechtsberatung anhand von typischen Fallkonstellationen einschließlich Mustern. Das Werk richtet sich vor allem an Anwälte, die seltener mit erbrechtli ...

Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Erbrechtsmediation Erbrechtsakademie
Impressum | Datenschutzerklärung | Checkliste Todesfall | Erbrecht-App |