nach oben

Erbrecht Aktuell

Wer als Kind (oft jahrelang) kostenlos bei den Eltern wohnt, muss bei deren Tod seinen Geschwistern keinen Ausgleich dafür zahlen, wie ...

29.05.2016
Ausschluss des Ehegattenerbrechts infolge Scheidungsverfahren

Scheidungsantrag eines geschäftsunfähigen Ehegatten

Beschluss des Oberlandesgericht Zweibrücken vom 02.02.2016 AZ: 5 VI 417/13   ...

22.05.2016
Testament im Notizbuch?

Das genügt im Ausnahmefall

Das Oberlandesgericht Köln hatte in einer Entscheidung darüber zu befinden, ob Aufzeichnungen in einem Notizbuch als Testament ausreichen. In diesem Notizbuch war ein Text geschrieben, de ...

20.05.2016
Wirksame Errichtung eines Nottestaments

Drei-Zeugen-Testament nur bei Todesgefahr

Die Errichtung eines ordentlichen – eigenhändigen oder notariellen – Testaments ist nicht immer möglich: Hier ...

Vielfach wissen Mitbürger nicht, dass die Berichtigung des Grundbuchs nach einem Erbfall in den ersten beiden Jahren nach dem Todesfall kostenfrei ist. Der Erbe kann somit kostenfrei in das Gr ...

04.05.2016
Wann liegt eine letztwillige Verfügung vor?

Auslegung eines Briefes mit Vollmachtserteilung

Unter dem 31.03.2016, Aktenzeichen 31 WX 413/15, erging ein Beschluss des Oberlandesgerichts München, der sich wieder einmal mit der Auslegung einer letztwilligen Verfügung, resp. dass wa ...

27.04.2016
Gemeinschaftliches Testament - Änderungsbefugnis

Erlaubnis zur Änderung auch bei Nacherbschaft möglich

Bisher konnten sich nur Ehegatten in der Form eines „klassischen“ Berliner Testaments eine Änderungsbe ...

24.04.2016
Auskunftsanspruch des Pflichtteilsberechtigten

Anspruch auf Prüfung der Kontoauszüge des Erblassers durch den Erben

Ist ein nächster Angehöriger durch Testament oder Erbvertrag ...

Der Bundesfinanzhof ( = BFH ) hat in einer mit Datum vom 09.03.2016 veröffentlichten Entscheidung zu dem Aktenzeichen VIII R 40/13 klargestellt, dass es sich bei t ...

11.04.2016
Erbrecht - Betreuungrecht

Neues Fachbuch von FAErbR Wolfgang Roth

Fachanwalt für Erbrecht Wolfgang Roth hat in seinem neuen Buch "Erbfall und Betreuungsrecht" die Schnittstelle zwischen Betreuungsrecht und Erbrecht umfassend aufg ...

04.04.2016
Handschriftliches Testament ‑ Testierwille

Zweifel am Testierwillen bei Testament auf Pergamentpapier

Ein handschriftliches Testament i.S.d. § 2247 BGB sollte als solches deutlich gekennzeichnet werden, z.B. mittels der Überschrift „Mein Testament“ oder „Mei ...

28.03.2016
Überschuldeter Nachlass und Mietverhältnis

Lösungsmöglichkeiten für Vermieter und Angehörige

Häufig ist es so, dass Mieter versterben, die mit mehreren Monatsmieten im Rückstand bei Ihrem Vermieter sind. Solche Mieter haben in der Regel auch noch eine Reihe anderer Verbindlichkei ...

21.03.2016
Schwanger mit 59?

Vorsicht bei der Formulierung

Wenn ein Erbvertrag vorsieht, dass vorhandene und auch noch später geborene Kinder einer Erbin zu Nacherben eingesetzt werden, so darf das Grundbuchamt bei der Umschreibung eines zum Nachlass ...

15.03.2016
Verjährung-Pflichtteil-Stundung

Verjährungshemmende Stundung des Pflichtteils

Ihre Gutmütigkeit hätte im nachfolgenden Fall eine pflichtteilsberechtigte Enkelin beinahe teuer bezahlt! Sachverhalt: Der verwitwete Erblasser hatte sein ...

08.03.2016
Bitte vertragt Euch immer !

Wirksames Testament oder bloßer Entwurf ?

Die Mutter der beiden streitenden Geschwister war bereits im Jahre 2009 verstorben und hat neben werthaltigem Grundbesitz auch erhebliches Spar- und Anlagevermögen hinterlassen. Ein Testament ...

01.03.2016
Erb- und Pflichtteilsverzicht - Vermächtnis - Zugewinnausgleich

Ein Vermächtnis für den Ehegatten - ein Verhängnis?

Anhand folgendem einfachen Fall soll dargestellt werden, dass das gut gemeinte Vermächtnis an den Ehegatten für diesen nicht immer positiv ist. ...

1. Formbedürftige Rechtsgeschäfte Bestimmte Rechtsgeschäfte, wie der Verkauf eines Grundstückes, bedürfen der Form der notariellen Beurkundung: ...

Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Erbrechtsmediation Erbrechtsakademie